....

Ich weiss nicht wieso ich immer noch schreibe, und hoffe das dieser Mist jemanden interessiert. Eigentlich ist es krank was ich schreibe, aber ich kann es selbst nicht erklären. Ich frage mich, wieso ich überhaupt noch lebe. So wie die Leute mit mir reden, bin ich ein Stück Scheisse. Ich weiss nicht wieso ich so denke, aber es ist nun mal so. Ich habe keine Lust mehr zu leben, habe meinen Ansporn verloren. Ich möchte nicht mehr aufstehen und lächeln müssen. Ich würde gerne einschlafen, und nie mehr aufwachen. Ehrlich gesagt, habe ich keinen GRUND mehr weiterzuleben. Wieso also kann ich es nicht? Immer wieder halte ich mir ein Messer hin und denke mir: Warum tust du es nicht? Oder wenn ich auf einer Brücke stehe, denke ich: Es wäre so einfach, darunter zu springen und dann ist es vorbei, wieso kann ich nicht einfach springen? Wieso kann ich nicht gehen, es braucht mich keiner. Ich falle den anderen nur zur Last. Ich will nicht mehr...Hope

18.6.14 14:16

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sick.girl (19.6.14 04:15)
der wunsch auf ein besseres Leben.
Das ist es was mich aufhält.. dich auch?


so far (19.6.14 09:42)
Ja,es interessiert,zum Beispiel mich! Was deine Mutter und dein Stiefvater da mit dir abgezogen haben ist schlimm,Kopfschüttel...
Ich weiss,mit 13 Jahren sieht dein Leben aus wie vorbestimmtes Schicksal und dass es niemals anders wird,aber dem ist nicht so.Ein Leben voller Möglichkeite und Chancen wartet auf dich und weder deine Mutter,noch dein Vater können daran etwas ändern.Nur du selbst hast es in der Hand,jetzt schon.Die Jahre der Kindheit vergehen so schnell,bevor du dessen gewahr wirst,sind sie vorbei und du bist erwachsen und hast dein Leben selbst in der Hand."Ein Stück Schei..."??? Es ist nicht gut dass du so über dich sprichst - du bist kein Stück ...-du bist ein Kind,dass auf der Schwelle zur Jugend und dann zum erwachsensein steht.Versuche gegen diese negativen Gedanken anzukämpfen-sie sind der wahre Feind der dein Leben zerstören will,die Menschen sind nur Werkzeuge.Hast du ausserhalb des Internets jemanden mit dem du reden kannst,dass ist unglaublich wichtig,nach Möglichkeit ein Erwachsener dem du vertraust,der das schräge gerade rückt.Du willst nicht sterben und das weisst du auch,du willst dass sich was ändert.


Hope / Website (19.6.14 14:18)
Ich glaube es ist so wie sick.girl es gesagt hat. Die Hoffnung hält dich davon ab. Die Hoffnung auf etwas besseres. Und es wird besser werden. Versuch vielleicht mal was neues. Treffe andere Leute. Probier andere Hobbies. Irgendwas. Warte nicht darauf, dass es sich bessert. Denn ohne dass du etwas tust, wird es sich nicht bessern.
Und ich stimme auch so far zu. Du haSt noch so viel vor dir und nur weil andere es dir nicht gönnen heisst das noch lange nicht dass du nicht ein besseres Leben verdient hast. Hast du schon mal mit einer Freundin darüber geredet? Ich glaube dass könnte auch helfen und könnte vielleicht auch leichter sein als mit jemandem erwachsenen. Vielleicht ist es bei dir aber auch anders.. Wenn du reden willst oder so, schreib mir
Gib nie die Hoffnung auf, Hope ( und ja mir ist aufgefallen, dass wir uns beide so nennen). Viel Kraft<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen